BLOG

Wie dir Brand Archetypen dabei helfen, deine Story optimal WEITERZUGEBEN

Der Begriff des Storytellings ist heutzutage schon fast omnipräsent. So gut wie jedes Business versucht seine Message bestmöglich anzubringen, oft jedoch erfolglos! Brand Archetypen sind hierbei eine große Hilfe deine Story im Content Marketing optimal zu verpacken.


Aber zu Beginn erst mal eine kurze Erklärung zum Thema Archetypen selbst. Die Brand Archetypen basieren auf Leitbildern, die seit langer Zeit mit gewissen Emotionen & Assoziationen verknüpft sind. Aus diesen 12 Leitbildern hat der Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung in den 1930er Jahren ein Modell entwickelt, welches bis heute in der Psychologie, in der Kommunikation & Marketing bzw. in der Anthropologie verwendet wird.

Effektive Anwendung von Archetypen im Storytelling


Brand Archetypen machen es durch die Repräsentation von "Superhelden" fast schon leicht, gute Geschichten zu erzählen. Diese Geschichten bzw. die damit verbundenen Emotionen sind dem Konsumenten in den meisten Fällen gänzlich unbewusst, und führt somit zu einem intuitiven Vertrauen bzw. einer Sympathie zur Marke.


In weiterer Folge sind die Archetypen eine perfekte Unterstützung für deine Positionierung. So nutzen zum Beispiel einige Technologie Unternehmen den Magier Archetypen in ihrer Kommunikationsstrategie, um die Innovation und Kreativität als Eigenschaften hervorzuheben & in den Köpfen der Kunden zu festigen.


Eine durchaus positive Eigenschaft der Menschen ist, dass sie in solchen Angelegenheiten international gleich denken & fühlen. Somit bieten sich die Brand Archetypen auch sehr gut für international agierende Unternehmen an, da die Leitbilder in den meisten Fällen gleich wahrgenommen werden.


Welche 12 Brand Archetypen gibt es?


Der Unschuldige

Der Unschuldige ist optimistisch, spontan & neugierig. Seine Priorität ist das Vertrauen und das Glück. Sein Optimismus ist wahrlich fast grenzenlos und er liebt es die Welt davon zu überzeugen, dass alles gut wird.

Markenbeispiele: Dove, Innocent, Evian


Der Weise

Der Weise versteht wie er seinen Verstand nutzen kann. Er ist intelligent, analytisch und die Wahrheit ist ihm am aller wichtigsten! Er symbolisiert Kompetenz & Know How und will die Welt von Irrtümern bewahren.

Markenbeispiele: TED, Google, CNN


Der Entdecker

Der Entdecker ist permanent auf der Suche nach Möglichkeiten die Welt und sein Leben zu verbessern. Er probiert sehr gerne Neues aus, und ist unabhängig, abenteuerlustig & mutig.

Markenbeispiele: North Face, Jeep, Patagonia


Der Rebell

Der Rebell ist geboren um Regeln zu brechen. Revolution & Disruption hat er in seiner DNA und er liebt es andere zu schockieren. Er fordert gerne die Welt wie wir sie kennen heraus.

Markenbeispiele: Tesla, Harley Davidson, Saturn


Der Magier

Der Magier lässt seinen Kräften freien Lauf! Er lässt Dinge möglich werden, wobei es keiner für möglich hält. Magier verändern die Welt und ermöglichen durch ihre kreativen & innovativen Ideen, eine neue & höhere Ebene an Qualität.

Markenbeispiele: Apple, Disney, Coca Cola


Der Held

Der Held kämpft mit all seiner Kompetenz und seinem Mut in schwierigen Zeiten für seine wichtigen Themen. Er strotzt vor Selbstbewusstsein & Stärke, und setzt sich stets für das Gute bzw. das Wohl der Anderen ein!

Markenbeispiele: Nike, FedX, Duracell


Der Liebende

Der Liebende verkörpert die Eigenschaften der Leidenschaft und Verführung. Er gibt den Anderen das Gefühl, besonders einzigartig zu sein. Wertschätzung & Verbindlichkeit sind ihm ebenfalls sehr wichtig.

Markenbeispiele: Lenor, Chanel, Alfa Romeo


Der Narr

Der Narr lebt im Hier und Jetzt! Ihm ist die Sympathie anderer sehr wichtig, und sein Ziel ist es sein Umfeld zu unterhalten. Er genießt jeden Augenblick und ist das #1 Testimonial wenn es um Out Of The Box - Thinking geht.

Markenbeispiele: Axe, Media Markt, M&M's


Der Jedermann

Der Jedermann ist der klassische unauffällige Mitbürger von nebenan. Er ist bodenständig, passt sich leicht an, und ist ein angenehmes Mitglied der Gesellschaft. Er ist ein loyaler Begleiter, welcher stets zuverlässig ist.

Markenbeispiele: VW, IKEA, GAP


Der Beschützer

Den Beschützer zeichnen Werte wie Mitgefühl, Großzügigkeit oder Hilfsbereitschaft aus. Er kümmert sich zu jeder Zeit fürsorglichst um seine Mitmenschen und unterstützt wo er nur kann. In einem Wort - selbstlos.

Markenbeispiele: Volvo, TOMS, UNICEF


Der Herrscher

Der Herrscher liebt Führungspositionen und strebt nach Macht & Kontrolle - er möchte aber nur Gutes damit bewirken und Verantwortung übernehmen. Es geht ihm dabei nicht nur um Reichtum und Macht - er will neue Standards setzen und die Exklusivität stärken.

Markenbeispiele: Mercedes Benz, Rolex, Louis Vuitton


Der Schöpfer

Der Schöpfer möchte etwas Neues erschaffen, was nur so von Kreativität & Originalität strotzt! Er besitzt eine große Vorstellungskraft und möchte mit seinen Fähigkeiten kreative Visionen umsetzen. Er kreiert neue Services, originelle Produkte oder innovative Lösungen!

Markenbeispiele: Lego, OBI, Apple


Zusammengefasst kann man also sagen, dass Archetypen deine Brand systematisch mit Emotionen besetzen. Durch diese Emotionen wird deine Marke automatisch relevanter am Markt wahrgenommen und du ermöglichst deinen Kunden, sich bildlich in deine Brand hineinzuversetzen, wodurch das Vertrauen gesteigert wird! 


Wie wir alle wissen, steigert Emotionalität & Vertrauen langfristig eindeutig den Umsatz - deshalb verschaffe dir doch gleich einen Vorsprung und beschäftige dich mit den Brand Archetypen.


Ich hoffe es waren nützliche Inputs für dich dabei, falls noch Fragen auftauchen sollten - schreib mir doch einfach ein Mail an office@michipeklo.com.


​LET'S CONNECT